Lüftungsformteile aus Kunststoff

Lüftungsformteile werden in Verbindung mit Lüftungsrohren oder Lüftungskanälen eingesetzt.

Hier gibt es drei Möglichkeiten zur Verbindung von Lüftungsformteilen:

  • Stecksysteme
  • Flanschsysteme
  • verschweißte Systeme

Stecksysteme haben wie auch geflanschte Systeme den Nachteil, dass die Dichtigkeit ausschließlich über dich Dichtung hergestellt wird. Sobald diese Dichtung im Zeitverlauf in irgendeiner Form nachgibt, wird das Lüftungssystem undicht. Dies geschieht nicht bei verschweißten Systemen. Hier ist die Verbindungsnaht garantiert dauerhaft dicht.

Auf Grund dieser Tatsache bietet S.R. ausschließlich Lüftungsformteile zum verschweißen an. Sollte der Kunde Teile des Systems öfters demontieren (z.B. für Wartungs- und Reinigungszwecke) greift auch S.R. auf geflanschte Lüftungsformteile zurück.

 

Folgende Lüftungsformteile werden von uns gefertigt:

  • Bögen
  • T-Stücke
  • Abzweige
  • Hosenstücke
  • Sattelstücke
  • Sattelstutzen
  • Reduzierungen zentrisch und exzentrisch

 

Wir fertigen unsere Lüftungsformteile aus folgenden Kunststoffen: 

  • PP (Polypropylen)
  • PPs (Polypropylen schwer entflammbar)
  • PPs-el (Polypropylen schwer entflammbar, elektrisch leitfähig)
  • PE (Polyethylen)
  • PE-el (Polyethylen elektrisch leitfähig)
  • PVC (Polyvinylchlorid)
  • PVDF (Polyvinylidenfluorid)

Die Auslegung der Lüftungsformteile erfolgt bei S.R. mittels eigener Software.

Wie bei den Lüftungskanälen stehen folgende Anschlussmöglichkeiten zur Auswahl:

  • stumpfe Enden
  • Muffen
  • Flansch

Aus statischen Gründen können auch Innen- oder Außenverstärkungen am Lüftungsformteil angebracht sein. Dies kann mittels Rohren oder Profilstreifen realisiert werden.

Wir fertigen die Lüftungsformteile sowohl für unseren Eigenbedarf als auch für Montageunternehmen als Handelsware.

Senden Sie uns einfach Ihre Anfrage oder rufen Sie uns unter der Tel. 0 36 71 / 63 00-0 an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.